St. Martin reitet durch den Strünkede – Park

Am Donnerstag, dem 8. November ritt auf einem weißen Ross
tatsächlich St. Martin durch den Strünkede Park. Das Pferd,
freundlicherweise von einem Protea Mitarbeiter gestellt,
dass dessen 10jährige Tochter als St. Martin verkleidet
reiten durfte, begeisterte jung wie alt.

Gegen 17 Uhr startete der Umzug an unserer Einrichtung Protea wohnen am Schloss.
Einige Kollegen, Freunde und Nachbarn aus der Umgebung schlossen sich mit ihren Kindern dem Tross unserer Bewohner an, der dadurch eine beachtliche Größe erreichte.
Die teilweise selbstgebastelten Laternen leuchteten St. Martin und uns den Weg.

Kurz vor der Rückankunft im – Protea wohnen am Schloss -,
wo es mit warmem Kakao für die Kinder, Glühwein für die Erwachsenen, leckeren Waffeln und Bratwürstchen frisch vom Grill weiterging, verteilte St. Martin Schokolade und
ließ das eine oder andere mutige Kind sein Pferd streicheln.
Die Eindrücke dieses gelungenen Abends überzeugten auch den letzten Zweifler das nun die besinnliche vierte Jahreszeit begonnen hatte.

2018-11-15T10:20:44+00:00 15 November 2018|Allgemein|