Tierischer Besuch

In der vergangenen Woche hatten wir ganz besonderen Besuch von Gisela und Lisa, das sind zwei ganz niedliche Schafdamen, die mit ihrer zutraulichen Art sehr viel Anklang bei unseren Herrschaften fanden.  Die Idee dazu entstand mit einem Anruf von Felix Kneer, einem Mitarbeiter des Franziskushofs, der anfragte, ob es nicht eine gute Idee sei, unsere Bewohner/innen gerade jetzt zu Corona-Zeiten damit ein wenig aufzumuntern. Gesagt, getan und schon stand Mitte der Woche das Gehege für die beiden Schafe bei uns im Garten. Gisela und Lisa wurden mit der Hand aufgezogen, dementsprechend zutraulich sind sie auch und haben auf dem Franziskushof eine wichtige Funktion in der tiergestützten Therapie.  Für unsere Damen und Herren war es sehr schön, die beiden Schäfchen zu streicheln und ihnen auch Leckerli zu geben. Der Franziskushof ist eine landwirtschaftliche Außenstelle der Bigger Werkstätten und gehört zum Josefsheim Bigge. Der Hof bietet bis zu 15 Menschen mit Behinderung einen individuellen und naturnahen Arbeitsplatz.

Außerdem kann auf dem Hof eine große Auswahl an Bio-Produkten erworben werden, z.B.  Bio-Eier oder auch Fleisch-und Wurstwaren.

An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmals ganz herzlich im Namen der Bewohner/innen bei allen Mitarbeitern des Franziskushofs bedanken, die diesen Besuch möglich gemacht haben und freuen uns schon auf das nächste Mal mit „tierischem“ Besuch vom Franziskushof.

2020-05-26T09:48:54+02:00 26 Mai 2020|Erikaneum|